Mystic Warriors

Was wäre wenn: Der BlutClan über die alten Clans gesiegt hätte? Sich die Clans an einem entfernten Ort neu gebildet hätten? Die Katzen von ihren Ahnen besondere Kräfte verliehen bekommen hätten? DU eine von ihnen wärst?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
Hierarchie
SonnenClan

Anführer: Saphirstern ♀

2. Anführer:

Obsidianherz ♀

Heiler: Gewittersturm ♂

Heilerschüler:

SchneeClan

Anführer: Lilienstern ♀

2. Anführer: Diamantpelz ♀

Heiler: Federwolke ♀

Heilerschüler:

Distelpfote ♀

RegenClan

Anführer: Taustern ♂

2. Anführer: Gesucht!

Heiler: Saphirwirbel ♀

Heilerschüler:

Gesucht!

SturmClan

Anführer: Glitzerstern ♀

2. Anführer: Löwenherz ♂

Heiler: Sturmwolke ♀

Heilerschüler: Herzpfote ♀


Teilen | 
 

 Eine traurige, leider wahre Geschichte

Nach unten 
AutorNachricht
Disteljunges

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 12.02.13
Alter : 18
Ort : Kinderstube

BeitragThema: Eine traurige, leider wahre Geschichte   So März 03, 2013 9:20 am

Hallo, schön das du zum den Sternenclan gekommen bist., um dir meine Geschichte anzuhören. Das war so. Es war ein schöner Tag meine Mutter hatte uns alles über die Clans erzählt, als die Zweibeiner-Jungen kamen und sich eins von uns dreien Aussuchte, denn ich hatte noch 2 Geschwister. Als sie mich aussuchten dachte ich das wir nur spielen doch als sie mit mit raus gingen roch ich etwas komisches, es sah aus wie Wasser doch es roch nicht so. Da war so ein komischer runder Behälter mit dem komischen Zeug und sie setzten mich darein. Ich versuchte raus zukommen, da roch ich Feuer. Ich versuchte noch schneller raus zukommen, doch wegen der Flüssigkeit rutschte ich andauernd aus. Sie kamen mit dem Feuer auf mich zu mit dem Feuer und warfen es in den Behälter auf mich. Ich stand in Flammen! Ich dachte ich sterbe, das Feuer tat so weh wie nichts anderes auf der Welt. Ich wollte aus dem Behälter raus, doch es ging nicht. Der rest des Behälters schmolz und ich konnte raus. Ich fing an mich auf dem Boden hin und her zurollen und hörte wie die Zweibeiner lachten. Ich sah wie die Flammen kleiner wurden und dachte es hört endlich auf. Einer der Zweibeiner wollte Wasser über mich kippen, er tat es, doch leider war es kein Wasser, es war wieder dieses stinkende Zeug. Die Flammen brannten noch mehr. Ich sah an meinem Körper runter und sah Haut. Rote Haut die verbrannt war. Von meinem schönen Swarzen oelz war fast nichts mehr übrig. Ich legte mich hin den ich hatte keine Kraft um mich weiter zurollen. Ich spürte wie wieder was über mich geschüttet wurde. ich betete zm Sternenclan das es Wasser sein möge. Meine gebete wurden erhört, es war Wasser. Doch sofrt wurde wieder dieses stinkende Zeúg über mich gekippt. Es fing wieder an zu brennen und ich versuchte das Wasser vom Boden zulecken , weil mein Halz brannte als ob das Feuer da brennen würde. Die Flammen waren aus und Ich dachte nur noch das ich villeicht überleben würde, doch das war nicht der Fall. Die letzten Worte die ich hörte waren ''Digga das war Geil lass uns die anderen 3 auch verbrennen''. Dann wurde alles schwarz und ich sah ein Licht. Es war so schön Hell und ich fühlte keine Schmerzen ich sah an mir runter. Mein schwarzer Pelz war wieder da, wo ich doch so verbrannt war wie ein Holzscheit im Ofen. Ich sah Katzen mit Sternen im Fell, und als ich ankam, kam ein Feuerfarbener Kater auf mich zu und sagte mir '' Hallo Junges, Wilkommen im Sternenclan''. Die Geschichten von meiner Mutter waren war die Clans gab es wirklich. Nun lebe ich zusammen mit meiner Familie im Sternenclan. Danke das du dir meine Geschichte angehört hast. Auf Wiedersehen
_________________________________________________________

Hallo ich fände es schön wenn ihr mir sagen könntet wie ihr die Geschichte gefunden habt

PS: Sie bassiert wirklich auf einer wahren Geschichte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://carzy-warriorcats.forumieren.com/
Blutseele

avatar

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 18
Ort : Im Schülerbau des SchneeClans :)

Charakter der Figur
Kraft: Fuchspfote: Feuer; Herzpfote: Pflanze
Gesundheit:
75/100  (75/100)
Krankheit oder Verletzung: Herzpfote hat ein bisschen Zweibeinerabfall verschluckt als sie beim Bach getrunken hat (Gesundheitszustand: siehe

BeitragThema: Re: Eine traurige, leider wahre Geschichte   Mo März 04, 2013 7:14 am

OMG... Sad Die arme Katze! Sad War das deine Katze oder die eines/einer Freundes/Freundin? Oder von jemand anderem? Ich fand das sooooo traurig! Sad Ich habe fast geheult, und das kommt nicht häufig vor. Sad

LG,
Bluti

PS: was war das "stinkende Zeug"?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.catsboard.com/
Disteljunges

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 12.02.13
Alter : 18
Ort : Kinderstube

BeitragThema: Re: Eine Traurige aber wahre Geschichte   Mo März 04, 2013 8:59 am

Ich kannte die Katze nicht Persönlich, meine Mutter zeigte mir ein Video auf FB. Die Jungs waren Glaube ich aus der Türkei.
Das Stinkende Zeug war Spiritus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://carzy-warriorcats.forumieren.com/
Blutseele

avatar

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 21.02.13
Alter : 18
Ort : Im Schülerbau des SchneeClans :)

Charakter der Figur
Kraft: Fuchspfote: Feuer; Herzpfote: Pflanze
Gesundheit:
75/100  (75/100)
Krankheit oder Verletzung: Herzpfote hat ein bisschen Zweibeinerabfall verschluckt als sie beim Bach getrunken hat (Gesundheitszustand: siehe

BeitragThema: Re: Eine traurige, leider wahre Geschichte   Mo März 04, 2013 9:37 am

Shocked Oh Gott! Die armen Katzen! D': Dass Jungs so grausam sein können -.- Wie alt waren die ungefähr, weißt du das? Solche Tierquäler sollten hinter Gitter oder ins Heim, wo sie keine armen Tiere quälen und töten können und unter ständiger Aufsicht sind! Und was ist eure Meinung dazu?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-rpg.catsboard.com/
Disteljunges

avatar

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 12.02.13
Alter : 18
Ort : Kinderstube

BeitragThema: Re: Eine Traurige leider wahre Geschichte   Di März 05, 2013 7:30 am

Ich glaub die waren ungefähr 12 Jahre alt.
Mein Vater sagt man müsste mit den beiden Jungs dasselbe machen wie mit den Katzen, anzünden und Spiritus drüber, und zwar 10 Liter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://carzy-warriorcats.forumieren.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eine traurige, leider wahre Geschichte   

Nach oben Nach unten
 
Eine traurige, leider wahre Geschichte
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine traurige Geschichte.
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» (M)eine Traurige Geschichte
» meine lange, leider unerfreuliche Geschichte.
» Eine spannende Warrior Cats Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic Warriors :: Mitgliederbereich :: Leseecke-
Gehe zu: